AGB

agb.

I. Geltungsbereich

1. Die hier aufgeführten allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Rechtsgeschäfte mit der Adless Mediendesign & Druckservice GmbH. Dies gilt insbesondere auch dann, wenn die Rechtsgeschäfte über die Internetseiten adless.at, deindigitaldruck.at, datenupload.at, dieonlinedruckerei.at, gastrodruck.at, kopierservice-salzburg.at, meinekarten.at, copyshop-salzburg.at, kleinmengendruck.at, kopierservice.at, onlinekopierservice.at, speisekartendruck.at abgeschlossen werden. Durch die Erteilung eines Auftrages werden diese allgemeinen Geschäftsbedingungen anerkannt und gelten diese als genehmigt. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten auch für alle künftigen Vertragsbeziehungen, und zwar auch dann, wenn in weiteren Vereinbarungen nicht ausdrücklich darauf hingewiesen wird. Allenfalls von diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichenden Geschäftsbedingungen des Auftraggebers gelten nicht als Vertragsinhalt. Diese Geschäftsbedingungen gelten auch dann, wenn die Adless Mediendesign & Druckservice GmbH in Kenntnis entgegenstehender Geschäftsbedingungen des Auftraggebers oder von diesen Geschäftsbedingungen abweichenden Bedingungen vorbehaltlos die Leistung erbringt. Maßgeblich ist jeweils die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültige Fassung der Geschäftsbedingungen der Adless Mediendesign & Druckservice GmbH. Etwaige Vereinbarungen, die zum Zwecke der Vertragsausführung getroffen werden und von diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichen, bedürfen zur Rechtswirksamkeit der Schriftform. Allenfalls beauftragte Dritte sind nicht berechtigt, über den schriftlichen Vertrag und diese Bedingungen hinausgehende Zusagen zu tätigen.

2. Die von der Adless Mediendesign & Druckservice GmbH offerierten Angebote sind unverbindlich und freibleibend.

3. Mögliche Abweichungen und/oder Änderungen von Beschreibungen, Angaben in Angeboten, schriftlichen Unterlagen sowie Leistungsänderungen bleiben vorbehalten, ohne dass seitens des Auftraggebers daraus Ansprüche hergeleitet werden können. Jegliche Angaben in Bezug auf Leistungen der Adless Mediendesign & Druckservice GmbH sind nur annähernd maßgeblich. Diese sind keine garantierte Beschaffenheit, ausgenommen die Zusicherung erfolgt ausdrücklich und schriftlich.

II. Vertragsschluss

1. Mit der Bestellung gibt der Auftraggeber ein verbindliches Vertragsangebot ab. Im Anschluss an die Bestellung erhält der Auftraggeber zunächst eine Auftragsbestätigung mit einer Übersicht über die von ihm abgegebene Bestellung. Gleichzeitig wird die bezughabende Rechnung an den Auftraggeber versandt. Mit Zusendung dieser Auftragsbestätigung kommt der Vertrag zwischen dem Auftraggeber und der Adless Mediendesign & Druckservice GmbH als Auftragnehmerin zustande. Falls nicht schriftlich etwas anderes vereinbart ist, erfolgt die Übermittlung der Druckdaten an die Adless Mediendesign & Druckservice GmbH und der Beginn der Leistungsausführung erst nach vollständiger Bezahlung des Rechnungsbetrages.

2. Bei Aufträgen mit einer Lieferung an Dritte gilt stets der Besteller als Auftraggeber, soweit keine anderweitige schriftliche Vereinbarung getroffen wurde.

3. Der Vertragsabschluss erfolgt ausschließlich in deutscher Sprache.

4. Die Adless Mediendesign & Druckservice GmbH behält sich das Recht vor, Aufträge abzulehnen und bereits ge- schlossene Verträge außerordentlich und fristlos zu kündigen, sofern sich aus den übermittelten Druckdaten pornografische, faschistische, radikale oder die Verfassung der Republik Österreich verletzende Inhalte ergeben.

5. Sollten die Druckdaten personenbezogene Daten im Sinne der Bestimmungen der DSGVO bzw. des DSG 2018 enthalten, ist der Auftraggeber verpflichtet, hinsichtlich aller für die Einholung der erforderlichen Einwilligungen, insbesondere Vervielfältigungs- und Verbreitungsrechte sowie bei Personenbildnissen und Bildnissen privater oder öffentlicher Gegenstände und/oder Einrichtungen, die im Rahmen des Auftrages genutzt werden, für die Einwilligung der abgebildeten Personen und Besitzer der Gegenstände und/oder Einrichtungen zur Veröffentlichung, Vervielfältigung und Verbreitung zu sorgen. Der Auftraggeber hält die Adless Mediendesign & Druckservice GmbH hinsichtlich allfälliger Ersatzansprüche Dritter, die auf der Verletzung dieser Pflichten beruhen, vollkommen schad- und klaglos.

Sollte der Auftraggeber zu dem Schluss kommen, dass der Abschluss eines Auftragsverarbeitungsvertrags nach Art. 28 Abs. 3 DSGVO notwendig ist, kontaktiert der Auftraggeber im Vorfeld des Vertragsschlusses Adless Mediendesign & Druckservice, um einen solchen Vertrag abzuschließen.

6. Nach Vertragsschluss hat der Auftraggeber keinen Anspruch auf eine Änderung seiner Bestelldaten. Jeder Änderungswunsch ist ein Angebot zum Abschluss eines Aufhebungsvertrages für den ersten Auftrag verbunden mit dem Angebot zum Abschluss eines neuen Vertrages über die Herstellung und Lieferung der geänderten Drucksachen. Die Adless Mediendesign & Druckservice GmbH hat das Recht, dieses Angebot abzulehnen. Nimmt die Adless Mediendesign & Druckservice GmbH das Angebot an, so können zusätzliche Kosten für den Auftraggeber entstehen, die im Laufe des Änderungsprozesses mitgeteilt werden.

7. Der Zwischenverkauf ist vorbehalten.

III. Rücktrittsrechte und Ausschluss des Rücktritts bei Verbraucherverträgen

1. Sofern der Auftraggeber Verbraucher im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes (KSchG) ist und die Bestellung im Wege des Fernabsatzes (außerhalb der Geschäftsräumlichkeiten der Adless Mediendesign & Druckservice GmbH etwa telefonisch, mittels Email, über den Internetauftritt der Adless Mediendesign & Druckservice GmbH oder sonst auf elektronischem Wege) abgegeben wurde, so ist der Auftraggeber gemäß § 11 Abs. 1 FAGG (Bundesgesetz über Fernabsatz- und außerhalb von Geschäftsräumen geschlossene Verträge) berechtigt, vom geschlossenen Vertrag oder einer abgegebenen Vertragserklärung binnen 14 Tagen, vom Tag des Eingangs der gelieferten Ware gerechnet, zurückzutreten. Das Rücktrittsrecht kann nur mittels einer eindeutigen, schriftlichen Erklärung, etwa mittels eines per Post versandten Briefes oder eines Emails, den Vertrag zu widerrufen, erfolgen. Hiezu kann das unten angefügte Muster-Widerrufsformular verwendet werden, die Verwendung dieses Formulars ist allerdings nicht zwingend. Zur Fristenwahrung genügt die rechtzeitige Absendung. Der Rücktritt muss keine Begründung enthalten. Die Waren müssen unverzüglich, spätestens jedoch binnen 14 Tagen ab dem Datum der Rücktrittserklärung, ordnungsgemäß verpackt, unbeschädigt und samt Originalrechnung zurückgesandt werden. Zur Wahrung der Frist zur Rücksendung genügt es, die Waren vor Fristablauf abzusenden. Die Kosten für die Rücksendung der Ware sind vom Auftraggeber zu tragen bzw. zu ersetzen.

2. Das unter Punkt III. 1. angeführte Rücktrittsrecht besteht gemäß § 18 Abs. 1 FAGG u.a. nicht:

  • a) bei der Übersendung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind;
  • b) sofern gelieferte Artikel oder Einzelkomponenten verwendet oder Versiegelungen entfernt wurden;

Soweit die Herstellung der Druckerzeugnisse über die Internetseite von Adless Mediendesign & Druckservice GmbH nach Kundenspezikation erfolgt, besteht daher kein gesetzliches Widerrufsrecht. Ein vertragliches Widerrufsrecht wird nicht eingeräumt.

3. Für den Fall, dass Sie den Rücktritt erklären, ist diese Erklärung an folgende Adresse zu richten: Adless Mediendesign & Druckservice GmbH, Am Kirchberg 1, 5323 Ebenau

Folgen des Rücktritts

Im Falle eines Rücktritts vom Vertrag hat die Adless Mediendesign & Druckservice GmbH dem Auftraggeber alle von diesem geleisteten Zahlungen einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass der Auftraggeber eine andere Art der Lieferung als die von der Adless Mediendesign & Druckservice GmbH angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Rücktritt bei der Adless Mediendesign & Druckservice GmbH eingegangen ist. Diese Rückzahlung erfolgt ausschließlich per Banküberweisung. Dem Auftraggeber werden hierbei keine Bankentgelte verrechnet. Die Adless Mediendesign & Druckservice GmbH ist berechtigt, die Rückzahlung bis zum Rückerhalt der Waren oder bis zur Erbringung des Nachweises, dass Sie die Waren zurückgesandt wurden, zu verweigern.

Besonderer Hinweis

Ihr Rücktrittsrecht erlischt vorzeitig, wenn die Adless Mediendesign & Druckservice GmbH auf ausdrücklichen Wunsch des Auftraggebers hin vor Ablauf der Widerrufsfrist mit der Ausführung des Vertrages beginnt oder sich die sofortige Vertragserfüllung aus der Natur des Vertrages ergibt.

IV. Kommunikation, Mitteilungen

1. Der Auftraggeber hat spätestens bei der Bestellung eine Adresse für elektronische Post (E-Mail-Adresse) anzugeben, deren technische Funktionsfähigkeit er vom Zeitpunkt der Auftragserteilung bis zum endgültigen Abschluss des Auftrages gewährleistet. Diese E-Mail-Adresse gilt bis auf Widerruf oder Änderungsmitteilung durch den Auftraggeber stillschweigend auch für künftige Aufträge.

2. Insbesondere hat der Auftraggeber durch Einstellung seines Spamfilters und E-Mail-Clients (lokal und/oder bei seinem Provider) zu gewährleisten, dass ihn E-Mails der Adless Mediendesign & Druckservice GmbH erreichen.

3. Mitteilungen der Adless Mediendesign & Druckservice, die per E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse erfolgen, gelten nach ihrer Absendung als beim Auftraggeber zugegangen ist.

4. Dem Auftraggeber bleibt der Nachweis gestattet, dass eine an ihn abgesendete Mitteilung aus Gründen, die außerhalb seiner Sphäre liegen, nicht bei ihm eingegangen ist. Für Übertragungsfehler steht die Adless Mediendesign & Druckservice GmbH nur ein, wenn deren Ursache in ihrer Sphäre begründet ist.

5. Die Adless Mediendesign & Druckservice GmbH ist nicht verpflichtet, den Auftraggeber auf fehlende, falsche oder nicht funktionsfähige E-Mail-Adressen hinzuweisen.

V. Preise

1. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Soweit Preisangebote befristet sind, ist die Gültigkeitsdauer auf den Shopseiten besonders gekennzeichnet.

2. Alle genannten Preise gelten generell unter dem Vorbehalt, dass die bei Angebotsabgabe zugrunde ge- legten Auftragsdaten unverändert bleiben und spätestens eine Woche nach dem Eingang der Bestellung die Übermittlung von druckfähigen Daten erfolgt. Druckfähige Daten sind dabei solche, die den Vorgaben an Formaten etc. entsprechen, die in der Druckdatenanleitung der Adless Mediendesign & Druckservice GmbH aufgeführt werden.

3. Die auf den Produktseiten genannten Preise können mittels Schalter auf Endpreise (diese enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer sowie sonstige Preisbestandteile) und Nettopreise umschalten. Versandkosten werden als gesonderte Posten im Bestellvorgang und im Angebot sichtbar sein.

4. Nachträgliche Änderungen auf Veranlassung des Auftraggebers, einschließlich des dadurch verursachten Maschinenstillstandes bzw. Produktionskosten im Falle einer Stornierung, werden dem Auftraggeber zusätzlich berechnet. Als nachträgliche Änderungen gelten auch Wiederholungen von Probeandrucken, die vom Auftraggeber wegen einer geringfügigen Abweichung von der Vorlage verlangt werden.

5. Proofs und Änderung übermittelter Daten oder ähnliche Vorarbeiten, die vom Auftraggeber veranlasst sind, werden zusätzlich berechnet.

6. Bei Nichtantreffen des Auftraggebers unter der Lieferadresse werden die Kosten für eine Zweit- und Drittzustellung dem Auftraggeber zusätzlich in Rechnung gestellt, wenn dafür zusätzliche Kosten entstehen. Ebenso werden die Kosten für eine Rücksendung bei Nichtzustellbarkeit separat in Rechnung gestellt, sofern der Auftraggeber die Nichtzustellbarkeit zu vertreten hat.

7. Macht der Auftraggeber bei nicht nach Kundenspezifikation angefertigten Bestellungen von seinem Rücktrittsrecht Gebrauch, hat dieser die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware dem Auftrag entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn der Auftraggeber bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht hat. In allen anderen Fällen ist die Rücksendung für den Auftraggeber kostenfrei.

VI. Zahlung

1. Die auswählbaren Zahlungsarten werden dem Auftraggeber im Laufe des Bestellprozesses mitgeteilt.

2. Soweit sich nicht aus der Zahlungsart selbst etwas anderes ergibt, z.B. E-Payment, hat die Zahlung spä- testens unmittelbar nach Erhalt der Auftragsbestätigung ohne jeden Abzug auf das angegebene Konto der Adless Mediendesign & Druckservice GmbH zu erfolgen.

3. Andere als im Online-Shop für die Bestellung angebotene Zahlungsarten gelten nur mit ausdrücklicher und schriftlicher Zustimmung der Auftragnehmer. Scheck und Wechsel werden als Zahlungsmittel generell nicht akzeptiert.

4. Die Adless Mediendesign & Druckservice GmbH stellt für jede Auftragsposition innerhalb einer Warenkorb-Bestellung eine gesonderte Rechnung. Zinsen und Spesen trägt der Auftraggeber. Bei kostenpflchtigen Stornierungen wird die Rechnung am Tag der Stornierung ausgestellt und ist sofort zur Zahlung fällig.

5. Geschäftskunden haben die Möglichkeit per SEPA-Firmenlastschrift zu zahlen. Dazu kann der Käufer der Adless Mediendesign & Druckservice GmbH ein SEPA-Firmenmandat erteilen. Der Einzug der Lastschrift erfolgt nach Vorabankündigung (Pre-Notification) per E-Mail. Die Frist für die Vorabankündigung wird auf zwei Tage verkürzt. Der Auftraggeber sichert zu, für die Deckung des Kontos zu sorgen. Kosten, die aufgrund von Nichteinlösung oder Rückbuchung der Lastschrift entstehen, gehen zu Lasten des Käufers, solange die Nichteinlösung oder die Rückbuchung nicht durch Adless Mediendesign & Druckservice GmbH verursacht wurde.

6. Sollte der Auftraggeber seinen Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommen, eine Lastschrift nicht einlösen oder eine Verschlechterung seiner Vermögensverhältnisse eintreten, so ist die Adless Mediendesign & Druckservice GmbH - auch hinsichtlich laufender Aufträge - berechtigt, Vorauszahlungen verlangen, noch nicht ausgelieferte Ware zurückzubehalten oder nach deren Wahl auf Vertragserfüllung zu bestehen oder vom Vertrag zurückzutreten.

7. Die Adless Mediendesign & Druckservice GmbH behält sich im Einzelfall vor, Leistungen nur gegen Vorkasse zu erbringen.

8. Bei Überschreitung des vereinbarten Zahlungszieles tritt Verzug ein, ohne dass es einer besonderen Mahnung oder Benachrichtigung bedarf. In diesem Falle werden alle vereinbarten Zahlungsziele - auch für etwa laufende Akzepte - außer Kraft gesetzt und alle aushaftenden Rechnungsbeträge sofort zur Zahlung fällig. Im Falle eines Zahlungsverzuges ist der Auftraggeber verpflichtet, Mahngebühren bis zu 10,00 pro Mahnung, Verzugszinsen bei Unternehmergeschäften in Höhe von 9,2 % über dem Basiszinssatz bzw. bei Verbrauchergeschäften in Höhe von 4%, die Umsatzsteuer aus den Zinsen sowie die Kosten der außergerichtlichen oder gerichtlichen Betreibung oder Einbringung der Forderung zu ersetzen. Der Auftraggeber ist damit einverstanden, dass Zahlungen zunächst auf Kosten, dann auf Zinsen und zuletzt auf das aushaftende Kapital angerechnet werden. Haften mehrere Forderungen unberichtigt aus, steht es der Adless Mediendesign & Druckservice GmbH frei, auf welche der offenen Schuldposten eingehende Zahlungen zuerst angerechnet werden.

9. Vor gänzlicher Zahlung fälliger Rechnungsbeträge einschließlich Verzugszinsen und Kosten ist die Adless Mediendesign & Druckservice GmbH zu keiner weiteren Leistung, auch aus laufenden Verträgen, verpflichtet. Im Falle des Verzugs mit einer vereinbarten Teilzahlung wird die gesamte noch aushaftende Restforderung (samt Nebenansprüchen) sofort zur Zahlung fällig (Terminsverlust). Bei Zahlungsverzug oder einer Verschlechterung der Vermögensverhältnisse des Auftraggebers ist die Adless Mediendesign & Druckservice GmbH zudem berechtigt, auch für laufende Verträge Barzahlung zu verlangen.

10. Auftraggeber, die eine gültige Umsatzsteuer-Identifikationsnummer bei der Bestellung angeben, erklären hiermit ausdrücklich, dass die angegebene Umsatzsteuer-Identifikationsnummer für sämtliche Bestellungen, auch für nachfolgende, gelten soll. Dies gilt solange, bis gegenüber der Adless Mediendesign & Druckservice GmbH schriftlich angezeigt wird, dass die angegebene Umsatzsteuer-Identifikationsnummer keine Verwendung mehr finden soll.

11. Ein Aufrechnungsrecht steht dem Auftraggeber nur zu, wenn allfällige Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, unbestritten oder seitens der Adless Mediendesign & Druckservice GmbH anerkannt wurden oder wenn der Gegenanspruch im rechtlichen Zusammenhang mit Verbindlichkeiten des Auftraggebers steht.

VII. Druckdaten, Prüfungspflicht

1. Adless Mediendesign & Druckservice GmbH hat sich unternehmenspolitisch zur Neutralität in jeglicher Hinsicht verpflichtet. Druckaufträge mit der Option Sponsoring sind daher für politische, religiöse/ weltanschauliche, rassistische, menschen-/ geschlechterverachtende, gewaltverherrlichende oder ähnliche Motive nicht möglich. Adless Mediendesign & Druckservice GmbH behält sich vor, solche Druckaufträge entsprechend umzustellen oder gemäß II. 4. abzulehnen bzw. zu kündigen.

2. Die Adless Mediendesign & Druckservice GmbH führt alle Druckaufträge ausschließlich auf Grundlage der vom Auftraggeber übermittelten Druckdaten aus. Diese Daten sind ausschließlich in den Formaten sowie mit solchen Spezifikationen zu übermitteln, wie sie in der Druckdatenanleitung genannt sind. Bei abweichenden Datenformaten oder anderen Spezifikationen wird ein fehlerfreier Druck nicht gewährleistet.

3. Der Auftraggeber ist verpflichtet, die von ihm übermittelten Druckdaten vor Übermittlung an die Adless Mediendesign & Druckservice GmbH sorgfältig zu prüfen, eine Überprüfung hinsichtlich Orthographie und Seitenanordnung o.ä. durch die Adless Mediendesign & Druckservice GmbH findet nicht statt.

4. Dem Auftraggeber stehen zwei Möglichkeiten zur Überprüfung seiner Druckdaten im Sinne der Vorgaben durch die Adless Mediendesign & Druckservice GmbH zur Verfügung. Im Rahmen des kostenfreien, immer eingeschlossenen Service „Basis-Datencheck“ werden die Druckdaten auf generelle Druckfähigkeit geprüft. Im Rahmen des aufpreispflichtigen Sonderservice „Pro-Datencheck“ wird zusätzlich die Qualität der Druckdaten für ein optimales Druckergebnis überprüft.

5. Sind die Druckdaten fehlerhaft, so wird dies dem Auftraggeber mitgeteilt. Im Rahmen der Mitwirkungs- pflicht zur Vertragsdurchführung ist der Auftraggeber sodann verpflichtet, fehlerfreie Druckdaten zu liefern bzw. die Daten durch die Adless Mediendesign & Druckservice GmbH im Hinblick auf die Druckfähigkeit bearbeiten zulassen oder auf sein eigenes Risiko den Auftrag mit den beanstandeten Daten drucken zu lassen oder den Auftrag kostenpflichtig zu stornieren.

6. Die Gefahr etwaiger Fehler der Druckerzeugnisse infolge fehlerhafter Druckdaten trägt allein der Auftraggeber. Auf ausdrücklichen Wunsch des Auftraggebers werden, soweit technisch möglich, auch andere als auf der Webseite angebotene Formate verarbeitet, was ggf. eine unvermeidbare Konvertierung beinhaltet. Sofern daraus Fehler entstehen, gehen diese zu Lasten des Auftraggebers.

7. Soweit aufgrund der Fehlerhaftigkeit der Druckdaten Mehrkosten entstehen, sind diese vom Auftraggeber zu tragen.

8. Werden Druckdaten nicht im CMYK-Modus übermittelt, so kann die Adless Mediendesign & Druckservice GmbH die Daten konvertieren. Das Risiko für daraus resultierende Farbabweichungen trifft ausschließlich den Auftraggeber. Mit Übermittlung der Druckdaten in einem anderen als dem angegebenen CMYK-Modus erklärt der Auftraggeber ausdrücklich, dass die Konvertierung auf sein Risiko erfolgt.

VIII. Lieferung

1. Sofern die Ware versendet wird, geht die Gefahr auf den Auftraggeber über, sobald die Sendung an die den Transport durchführende Person übergeben worden ist. Ist der Auftraggeber ein Verbraucher erfolgt der Gefahrübergang erst mit der Übergabe der Ware an diesen.

2. Die Zustellung der Lieferungen erfolgt zu den geschäftsüblichen Zeiten.

3. Der Versand an Packstationen, Postfächer oder DPD-Postfilialen ist nicht möglich.

4. Die Lieferung von Prospekten erfolgt auf Einwegpaletten, ein Versandtracking ist in diesem Fall nicht möglich.

5. Die im Rahmen des Auftrags von Adless Mediendesign & Druckservice GmbH angegebenen Fristen sind Lieferzeiten und können während der Konfiguration gewählt werden. Diese Angaben sind ca.-Angaben, soweit nichts anderes vereinbart ist.

6. Die angegebene Lieferzeit beginnt bei Vorkasse mit Gutschrift der Zahlung auf das Konto der Adless Mediendesign & Druckservice, bei E-Payment mit Zahlungszusage und bei Zahlungsart per Rechnung mit Rechnungsfreigabe durch die Adless Mediendesign & Druckservice GmbH an den Auftraggeber sowie stets mit Eingang der druckfähigen Daten oder der online durchgeführten Druckfreigabe nach Durchführung des aufpreispflichtigen Sonderservices „Korrekturabzug“.

7. Liegen diese Voraussetzungen hinsichtlich Zahlung und Daten bis 18 Uhr vor (bei Overnight 15 Uhr), beginnt die Lieferzeit noch ab diesem Eingangstag, soweit dies ein Arbeitstag ist. Im Übrigen gilt der folgende Arbeitstag als Beginn der Arbeitszeit.

8. Die Angabe der Lieferzeit in Arbeitstagen umfasst die Werktage Montag bis Freitag.

9. Fixtermine für die Leistungserbringung sind nur gültig, wenn dies von der Adless Mediendesign & Druckservice GmbH als Fixtermin schriftlich bestätigt ist.

10. Gesetzliche Feiertage wirken sich auf die Lieferzeit aus und führen ggf. zu einer Verschiebung der Lieferung.

11. Die Adless Mediendesign & Druckservice GmbH ist zu Teillieferungen berechtigt, soweit dies aufgrund einer Abwägung der Interessen sowohl von Auftraggeber als auch von Adless Mediendesign & Druckservice GmbH zumutbar ist. Bei Teillieferungen trägt die Adless Mediendesign & Druckservice GmbH die dadurch entstehenden zusätzlichen Versandkosten.

12. Sofern eine gesondert vereinbarte Leistungsfrist seitens der Adless Mediendesign & Druckservice GmbH nicht eingehalten werden sollte, ist der Auftraggeber verpflichtet, der Adless Mediendesign & Druckservice GmbH schriftlich eine Nachfrist von 4 Wochen zu setzen. Sofern die Leistung innerhalb der gesetzten Nachfrist vorgenommen wird, gilt die Erfüllung des Auftrages als fristgerecht erbracht. Ein Rücktrittsrecht vom Vertrag wegen nicht zeitgerechter Erfüllung steht dem Auftraggeber nur dann zu, wenn der Auftrag nach Ablauf der vereinbarten Frist trotz Zuganges einer schriftlichen Aufforderung und fruchtlosem Verstreichen einer darin zu setzenden Nachfrist von 4 Wochen nicht erfüllt wurde. Gleiches gilt bei Leistungsverzögerungen bei Betriebsstörungen im Betrieb der Adless Mediendesign & Druckservice.

13. Ist die Leistungsverzögerung seitens der Adless Mediendesign & Druckservice GmbH nicht zu vertreten, wie beispielsweise aufgrund höherer Gewalt, Streiks oder Verzögerungen beauftragter Dritter, wird die Leistungszeit angemessen, zumindest um die Dauer der Behinderung, verlängert. Die Adless Mediendesign & Druckservice GmbH wir den Auftraggeber vom Eintritt derartiger Erfüllungshindernisse umgehend informieren. Erfolgt auch nach angemessener Verlängerung und schriftlicher Setzung einer Nachfrist von 4 Wochen keine Leistung, sind sowohl der Auftraggeber als auch die Adless Mediendesign & Druckservice GmbH zum Vertragsrücktritt berechtigt. Letzteres gilt insbesondere dann, wenn das Erfüllungshindernis mehr als 3 Monate andauert. Wird durch die vorstehenden Umstände die Leistung unmöglich, ist die Adless Mediendesign & Druckservice GmbH von der Leistungsverpflichtung befreit. Etwaige Schadensersatzansprüche seitens des Auftraggebers sind ausgeschlossen.

14. Die Adless Mediendesign & Druckservice GmbH erfüllt die ihr im Rahmen der Verpackungsverordnung obliegenden Pflichten. Für private Endverbraucher handelt es sich bei den mit der Ware mitgelieferten Transportverpackungen um lizensierte Produkte. Bei Geschäftskunden geht die Adless Mediendesign & Druckservice GmbH, sofern nicht schriftlich eine anderweitige Anzeige erfolgt, von einer unentgeltlichen Standort-Entsorgung durch den Auftraggeber aus. Ansonsten können die Transportverpackungen nur unmittelbar nach Auslieferung der Ware zurückgegeben werden, wenn sie sauber, frei von Fremdstoffen und nach unterschiedlicher Verpackung sortiert sind.

IX. Eigentumsvorbehalt

1. Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung aller zum Rechnungsdatum bestehender Forderungen der Adless Mediendesign & Druckservice GmbH gegen den Auftraggeber ihr Eigentum.

2. Zur Weiterveräußerung ist der Auftraggeber nur im ordnungsgemäßen Geschäftsgang berechtigt. Der Auftraggeber tritt seine Forderungen aus der Weiterveräußerung hierdurch an die Adless Mediendesign & Druckservice GmbH ab. Die Adless Mediendesign & Druckservice GmbH nimmt die Abtretung hiermit an. Spätestens im Falle des Verzuges ist der Auftraggeber verpflichtet, den Schuldner der abgetretenen Forderung zu nennen. Übersteigt der Wert der für die Adless Mediendesign & Druckservice GmbH bestehenden Sicherheiten deren Forderung insgesamt um mehr als 20 %, so ist die Adless Mediendesign & Druckservice GmbH auf Verlangen des Auftraggebers oder eines durch die Übersicherung des Auftragnehmers beeinträchtigten Dritten insoweit zur Freigabe von Sicherungen nach Wahl des Auftragnehmers verpflichtet.

3. Im Falle der Verarbeitung oder Verbindung von seitens der Adless Mediendesign & Druckservice GmbH gelieferter Waren mit Sachen des Auftraggebers erwirbt die Adless Mediendesign & Druckservice GmbH anteiliges Miteigentum in Höhe des Bruttowertes der von dieser gelieferten Waren an der Gesamtsache.

X. Gewährleistungsregelung / Mängelansprüche

1. Der Auftraggeber hat die Vertragsgemäßheit der Ware sowie die zur Korrektur übersandten Vor- und Zwischenerzeugnisse unverzüglich zu prüfen. Die Gefahr etwaiger Fehler geht mit der Druckfreigabe auf den Auftraggeber über, soweit es sich nicht um Fehler handelt, die erst in dem anschließenden Fertigungsvorgang entstanden sind. Das Gleiche gilt für alle sonstigen Freigabeerklärungen des Auftraggebers.

2. Offensichtliche Mängel sind innerhalb einer Frist von zwei Wochen ab Empfang der Ware schriftlich anzuzeigen, versteckte Mängel innerhalb einer Frist von zwei Wochen nach Entdeckung, anderenfalls ist die Geltendmachung von Gewährleistungsansprüchen ausgeschlossen. Gegebenenfalls ist es notwendig, dass der Auftraggeber die Ware zur Prüfung der Reklamation der Adless Mediendesign & Druckservice GmbH Muster zusendet.

3. Sollten bei Lieferung Transportschäden offensichtlich sein, so hat der Auftraggeber diese Fehler sofort der Adless Mediendesign & Druckservice GmbH gegenüber bzw. gegenüber dem Auslieferer zu reklamieren. Die Versäumung dieser Rüge hat bei Verbrauchern keine Auswirkung auf die gesetzlichen Ansprüche, sondern dient diesfalls der Beweissicherung.

4. Beanstandungen, die lediglich darauf beruhen, dass der Auftraggeber die Hinweise zu den Voraussetzungen für die Druckdaten nicht beachtet hat, können nicht erhoben werden. Dies gilt insbesondere für den CMYK-Modus, die Auflösung, Schriften, Formate o.ä.

5. Die Angaben der Adless Mediendesign & Druckservice GmbH sind keine garantierten Beschaffenheitsmerkmale, sondern beschreiben oder kennzeichnen die Leistung. Sofern die Verwendbarkeit zum vertraglich vorgesehenen Zweck nicht beeinträchtigt wird, sind handelsübliche Abweichungen zulässig. Insbesondere bei farbigen Reproduktionen in allen Herstellungsverfahren sind geringfügige Farbabweichungen kein Mangel. Dies gilt insbesondere bei Farbabweichungen zwischen zwei oder mehreren Aufträgen, zwischen einzelnen Bögen eines Auftrages sowie zu einem Auftrag, der früher bei der Adless Mediendesign & Druckservice GmbH gedruckt wurde. Das gleiche gilt für den Vergleich zwischen sonstigen Vorlagen (z.B. Digital-Proofs, Andrucken) und dem Endprodukt. Eine bestimmte Laufrichtung des Papiers wird nicht garantiert. Produktions- bzw. maschinenbedingt kann es zu unvermeidbaren geringfügigen Schnitt- und Falztoleranzen kommen, die nicht zur Reklamation berechtigen.

6. Ferner ist die Haftung für Mängel, die den Wert oder die Gebrauchstauglichkeit nicht oder nur unwesentlich beeinträchtigen, ausgeschlossen. Die Angaben zum Druckverfahren sind unverbindlich. Ein bestimmtes Druckverfahren wird nicht garantiert und ist damit auch kein Grund für eine Beanstandung.

7. Mängel eines Teils der gelieferten Ware berechtigen nicht zur Beanstandung der gesamten Lieferung, es sei denn, dass die Teillieferung für den Auftraggeber ohne Interesse ist.

8. Zulieferungen (auch Datenträger, übertragene Daten) durch den Auftraggeber oder durch einen von ihm eingeschalteten Dritten unterliegen keiner Prüfungspflicht seitens der Adless Mediendesign & Druckservice. Dies gilt nicht für offensichtlich nicht verarbeitungsfähige oder nicht lesbare Daten. Bei Datenübertragungen hat der Auftraggeber vor Übersendung jeweils dem neuesten technischen Stand entsprechende Schutzprogramme für Computerviren einzusetzen. Die Datensicherung obliegt allein dem Auftraggeber. Die Adless Mediendesign & Druckservice GmbH ist berechtigt, aber nicht verpflichtet, eine Kopie anzufertigen.

9. Mehr- oder Minderlieferungen bis zu 10 % der bestellten Auflage können wegen Geringfügigkeit der Abweichung nicht beanstandet werden. Dies gilt auch, wenn die Serviceoption „Lieferungsaufteilung“ gewählt ist. Berechnet wird die gelieferte Menge. Bei Lieferungen aus Papiersonderanfertigungen unter 1.000 kg erhöht sich der Prozentsatz auf 20 %, in allen anderen Fällen auf 15 %. Davon ausgenommen sind Lieferungen an Verbraucher.

10. Belegexemplare werden von der Auflagenzahl abgezogen. Bis zu einer Auflage von 10 wird ein Belegexemplar zugesandt. Ab einer Auflage von mehr als 10 werden drei Belegexemplare zugesandt.

11. Bei berechtigten Beanstandungen ist die Adless Mediendesign & Druckservice GmbH zunächst nach ihrer Wahl zur Nachbesserung und/oder Ersatzlieferung verpflichtet und berechtigt. Kommt diese dieser Verpflichtung nicht innerhalb einer angemessenen Frist nach oder schlägt die Nachbesserung trotz wiederholten Versuchs fehl, kann der Auftraggeber eine Herabsetzung der Vergütung verlangen oder vom Vertrag zurücktreten.

12. Bei Geltendmachung von Gewährleistungsrechten ist die mangelhafte Ware zurückzugeben. Dies gilt nicht bei Minderung.

XI. Haftung und Entschädigung der Adless Mediendesign & Druckservice GmbH

1. Grundsätzliche Haftungsregelung
Für Pflichtverletzungen aller Art haftet die Adless Mediendesign & Druckservice GmbH nur dann, wenn ihr Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last gelegt werden kann.

2. Haftungsumfangy
Die Adless Mediendesign & Druckservice GmbH haftet nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst eingetreten sind oder für Mehraufwendungen in der Abwicklung, die durch eine Verbringung des Auftragsgegenstandes an einen anderen Ort entstehen. Die Haftung für entgangenen Gewinn, mittelbare Schäden und Mangelfolgeschäden ist ausgeschlossen. Die vorstehenden Haftungseinschränkungen gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen der Adless Mediendesign & Druckservice, sofern Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten hingegen nicht, soweit die Adless Mediendesign & Druckservice GmbH einen Mangel arglistig verschwiegen oder eine Garantie für die Beschaffenheit der Ware übernommen hat. Sie gelten ebenfalls nicht für Ansprüche des Auftraggebers nach dem Produkthaftungsgesetz.

3. Haftung gegenüber Unternehmern
Gegenüber Unternehmen haftet die Adless Mediendesign & Druckservice GmbH im Falle der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten nur für den infolge Vorsatz und grober Fahrlässigkeit entstandenen vertragstypischen und vorhersehbaren Schaden, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Auftraggebers aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Unternehmern gegenüber ist die Haftung der Adless Mediendesign & Druckservice GmbH für etwaige Schäden auf das 2-fache des Bestellwertes beschränkt.

XII. Rücktritt / Kündigung

1. Für den Fall der Kündigung des Vertrags wegen unterlassener Mitwirkungshandlung des Auftraggebers durch die Adless Mediendesign & Druckservice, insbesondere wegen fehlender Zusendung von fehlerfreien Daten nach Basis- bzw. Pro -Datencheck und Fristsetzung bzw. fehlender Druckfreigabe, ver- pflichtet sich der Auftraggeber, der Adless Mediendesign & Druckservice GmbH eine Entschädigungszahlung in Höhe von 2 % der vereinbarten Auftragssumme, mindestens jedoch 10 Euro (zzgl. Umsatzsteuer) zu bezahlen. Die Kosten für den ggf. beauftragten Sonderservice „Pro -Datencheck“ sowie für gewünschte Korrekturabzüge sind zusätzlich zu bezahlen. Dem Auftraggeber bleibt der Nachweis gestattet, dass im konkreten Fall der Adless Mediendesign & Druckservice GmbH Aufwendungen oder Schäden nicht oder nicht in diesem Umfang entstanden sind. Auch der Adless Mediendesign & Druckservice GmbH bleibt im Einzelfall der Nachweis gestattet, dass eine höhere Entschädigung angemessen ist.

2. Vor Zusendung einer Auftragsbestätigung hat die Adless Mediendesign & Druckservice GmbH das Recht die Bestellung des Auftraggebers zu löschen, sofern binnen vier Wochen keine Übermittlung von druckreifen Druckdaten erfolgt ist.

3. Eine Entschädigungszahlung seitens des Auftraggebers ist ferner dann zu leisten, wenn der Auftraggeber den Vertrag unter den Bedingungen nach Ablauf der kostenfreien Stornofrist kündigt bzw. storniert. Eine kostenfreie Stornierung einer Bestellung durch den Auftraggeber ist nur bis zum Versand der Auftragsbestätigung per E-Mail (Vertragsschluss) möglich.

4. Bis zur Druckfreigabe gilt die genannte Entschädigungsregelung in Höhe von 2 % der vereinbarten Auftragssumme, mindestens jedoch 10 Euro (zzgl. Umsatzsteuer).

5. Nach erfolgter Druckfreigabe ist der laufende Herstellungsprozess unumkehrbar, daher ist die erbrachte Leistung in Höhe von 97 % der Auftragssumme zu entschädigen, zuzüglich ggf. bereits geleisteter Dienste wie „Pro-Datencheck“ und/oder Korrekturabzüge. Dem Auftraggeber bleibt der Nachweis gestattet, dass im konkreten Fall der Adless Mediendesign & Druckservice GmbH Aufwendungen oder Schäden nicht oder nicht in diesem Umfang entstanden sind. Auch der Adless Mediendesign & Druckservice GmbH bleibt im Einzelfall der Nachweis gestattet, dass eine höhere Entschädigung angemessen ist.

6. Mit Abgabe der verbindlichen Stornierungserklärung stimmt der Auftraggeber der Entsorgung der im Herstellungsprozess befindlichen Ware zu. Für die Entsorgung fallen keine Kosten an. Die Adless Mediendesign & Druckservice GmbH ist daher nach Stornierung / Kündigung nicht zur Herausgabe der Ware verpflichtet.

7. Die mit der Stornierung anfallenden Kosten können im Kundenbereich eingesehen werden.

8. Die Adless Mediendesign & Druckservice GmbH ist berechtigt, das Vertragsverhältnis fristlos zu kündigen, soweit hinsichtlich des Vermögens des Auftraggebers ein Insolvenzantrag gestellt wird.

XVII. Erfüllungsort, Gerichtsstand

1. Erfüllungsort für die beiderseitigen Verpflichtungen ist A-5323 Ebenau. Sofern der Auftraggeber Verbraucher im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes (KSchG) ist, gilt dessen Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt als Erfüllungsort. Es gilt ausschließlich österreichisches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

2. Als Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus der Geschäftsbeziehung zur Adless Mediendesign & Druckservice GmbH sowie daraus resultierender Vor- und Nachwirkungen wird das für A-5323 Ebenau sachlich zuständige Gericht vereinbart. Falls der Auftraggeber Verbraucher im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes (KSchG) ist, gilt als Gerichtsstand das für dessen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt sachlich zuständige Gericht.

XVIII. Informationen zum Anbieter / Vertragspartner

Die Internetplattform adless.at, deindigitaldruck.at, datenupload.at, dieonlinedruckerei.at, gastrodruck.at, kopierservice-salzburg.at, meinekarten.at, copyshop-salzburg.at, kleinmengendruck.at, kopierservice.at, onlinekopierservice.at, speisekartendruck.at wird von der Adless Mediendesign & Druckservice GmbH betrieben. Die Adless Mediendesign & Druckservice GmbH ist für alle darüber geschlossenen Rechtsgeschäfte Vertragspartner.

XIX. Salvatorische Klausel

Sollte eine oder mehrere der genannten Regelungen gegen zwingende Gesetzesvorschriften verstoßen oder in sonstiger Weise unwirksam / undurchführbar sein bzw. werden, so tangiert dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen. Die unwirksame oder undurchführbare Bestimmung gilt als ersetzt, durch eine die in gesetzlich zulässiger Weise wirtschaftlich der Regelung am nächsten kommt.

Stand: September 2018

vorteile.
check_circle_outline
Manuelle Datenüberprüfung
vor jedem Druck
local_shipping
Abholung oder Versand
Ihrer Druckprodukte
euro_symbol
Attraktive Angebote und
"Cashback" für jeden
supervisor_account
Mehr als 40 Jahre
Erfahrung im Druck